«Wussten Sie, dass …» - Wissenswertes rund um US-Aktiengesellschaften

«Wussten Sie, dass …» - Wissenswertes rund um US-Aktiengesellschaften

Freitag, 13. Mai 2016Lesezeit: 2 Minuten

Beim Dividendenwachstum gilt Nordamerika als die treibende Kraft: 43 % der weltweiten Dividendenzahlungen – insgesamt 440 Milliarden US-Dollar – entfallen auf amerikanische Firmen. Ein Blick auf US-Aktiengesellschaften gestern und heute.

Wussten Sie beispielsweise, dass …

…die 1816 gegründete York Water Company seit nunmehr 200 Jahren kontinuierlich Dividenden ausschüttet?

Der Wasserversorger zählt somit zu den Spitzenreitern unter den Dividendenrekordhaltern.

… das amerikanische Chemieunternehmen Sherwin-Williams Co. seine Dividende seit 1979 durchschnittlich um 19 % pro Jahr erhöht hat?

Sherwin-Williams, 1866 gegründet, ist in der Entwicklung und Herstellung von Lacken und Beizen tätig. Die Dividendenrendite des Konzerns liegt derzeit bei 1.3 % (Stand: Februar 2016).

…sogenannte Dividenden-Aristokraten Firmen bezeichnen, die ihre Zahlung seit mindestens 25 Jahren jährlich erhöht haben?

Über 100 US-Unternehmen zählen dazu. Etliche von ihnen blicken gar auf mehr als 400 Geschäftsquartale zurück, in denen sie ohne Unterbruch Dividenden ausgeschüttet haben.

…Philip Morris 1847 sein erstes Geschäft in der Londoner Bond Street eröffnete und ab 1901 Tabakhändler für König Eduard VII. war?

Erst seine Erben wählten New York als neuen Hauptsitz. Der börsennotierte Konzern hält heute knapp ein Drittel der Anteile am weltweiten Zigarettenmarkt.

… der weltweit grösste Verpackungsmittelhersteller International Paper (IP) mit Firmensitz in Memphis 1898 durch die Fusion von 17 Papier- und Kartonwerken entstand?

International Paper ist heute zudem der grösste Produzent von Plastikgeschirr und Bechern, die für Fastfood-Ketten wie etwa McDonald’s hergestellt werden.

Gelangen Sie hier zum Themeninvestment: US-Dividenden: Auslese entscheidet über Qualität

…der multinationale Mischkonzern Emerson Electric Company mit Sitz in Missouri 1892 als erstes Unternehmen in den USA elektrische Ventilatoren verkaufte?

Heute ist das Unternehmen einer der grössten Energietechnikhersteller der USA mit weltweit rund 255 Werken in 150 Ländern.

…die 1911 in New Jersey als «Torbensen Gear and Axle Co.» gegründete Eaton Corporation ihren Firmensitz 1915 nach Cleveland verlegte, da der Mittlere Westen immer stärker zum Zentrum der Automobilindustrie wurde?

1923 benannte sich das global operierende Industrieunternehmen in «Eaton Axle & Spring» um und ging an die New Yorker Börse. Seit 1971 trägt die Eaton Corporation ihren heutigen Namen.

…der Elektrizitätsversorger Oklahoma Gas & Electric (OGE Energy Corp.) am 27.02.1902 – fünf Jahre vor der Entstehung des Bundesstaates Oklahoma – gegründet wurde?

Bereits 1928 war OGE der grösste Energieversorger Oklahomas und 1949 einer der ersten, die für die Energiegewinnung Gasturbinen in Kombination mit Dampfturbinen einsetzten.

23.10.2020 10:06:41

 

Kommentar schreiben

 

  

 

  

 

* Pflichtfelder müssen ausgefüllt werden

So wollen wir miteinander diskutieren! Beachten Sie bitte unsere Blog-Netiquette.