Wird China zur Trumpfkarte von Richemont?

Dienstag, 2. März 2021 von Vivien SparenbergLesezeit: 1 Minute

Richemont hat keine einfache Zeit hinter sich. Die Corona-Pandemie hat auch die Luxusgüterbranche hart getroffen. Zuletzt hatte sich die Lage aber klar gebessert. Das zeigen die jüngsten Quartalszahlen, aber auch das Engagement in China.

Vivien Sparenberg spricht mit DerAktionär TV noch einmal genauer über die Zahlen und mögliche Entwicklungen.

 


 
13.05.2021 05:37:02

 

Kommentar schreiben

 

  

 

  

 

* Pflichtfelder müssen ausgefüllt werden

So wollen wir miteinander diskutieren! Beachten Sie bitte unsere Blog-Netiquette.