Weltweite Goldnachfrage nach Verwendungszweck (2014 -2015)

Donnerstag, 18. Februar 2016Lesezeit: 1 Minute

Diese Statistik zeigt Quartalszahlen zur weltweiten Goldnachfrage den Jahren 2014 und 2015 unterteilt nach dem Verwendungszweck. Die Nachfrage nach physischem Gold ist grösser als das Angebot über die Minenproduktion. Das Gleichgewicht wird durch Wiederaufbereitung (scrap) und auch zu einem grossen Teil von Zentralbankverkäufen hergestellt.

Im vierten Quartal des Jahres 2015 belief sich die weltweite Goldnachfrage insgesamt auf etwa 1.118 Tonnen, die Nachfrage nach Gold zur Herstellung von Schmuck lag bei rund 671,4 Tonnen. Im Dezember 2015 belief sich der Goldpreis je Feinunze auf durchschnittlich rund 1.069 US-Dollar. Die Masseinheit Feinunze ist die gängige Einheit im Edelmetallhandel und vor allem bei Münzen gebräuchlich.

13.05.2021 05:59:16

 

Kommentar schreiben

 

  

 

  

 

* Pflichtfelder müssen ausgefüllt werden

So wollen wir miteinander diskutieren! Beachten Sie bitte unsere Blog-Netiquette.