Vernetzte Autos an der IAA – und bei Vontobel

Dienstag, 22. September 2015Lesezeit: 1 Minute

«Vernetzte Autos» dominieren an der derzeitigen 66. Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt. Vontobel hat den passenden Index zum Thema.

«Mobilität verbindet»

Das ist das Motto der diesjährigen Internationalen Automobilausstellung für Personenkraftwagen (IAA) in Frankfurt. Der Trend zur «Vernetzung» hat also definitiv Einzug in die Automobilwelt erhalten und von den insgesamt 1‘103 Ausstellern sind rund 1/3 Zulieferer. Die 404 oft im Hintergrund agierenden und auch teils unbekannten Unternehmen, die für die Branche unentbehrlich sind, präsentieren an der 66. IAA insgesamt 98 Weltneuheiten(www.iaa.de, IAA aktuell, 17.09.2015).

Im Magazin zur IAA-Messe «IAA aktuell» vom 17. September 2015 sagt Matthias Wissmann, Präsident des Verbands der Automobilindustrie (VDA): «Die Digitalisierung entwickelt sich mit Riesenschritten. Allein die deutsche Automobilindustrie – Hersteller und Zulieferer – investiert in den kommenden drei bis vier Jahren 16 bis 18 Mrd. Euro in Forschung und Entwicklung.»(www.iaa.de, IAA aktuell, 17.09.2015).

 

Möchten Sie als Investor vom Vernetzungstrend der Automobilindustrie profitieren? Passend zu diesem aussichtsreichen Anlagethema wurde der Solactive Smart Cars Performance-Index lanciert.

 

Weitere Inhalte zum Thema IAA und vernetzte Autos:

IAA-Aktuell

Connected Car auf der IAA - Daten statt Diesel

McKinsey&Company – Überblick zu den Chancen aus Fahrzugvernetzung und Automatisierung

26.01.2022 12:35:15

 

Kommentar schreiben

 

  

 

  

 

* Pflichtfelder müssen ausgefüllt werden

So wollen wir miteinander diskutieren! Beachten Sie bitte unsere Blog-Netiquette.