US-Erdölproduktion in den Jahren 1965 bis 2015

Donnerstag, 3. November 2016Lesezeit: 1 Minute

Die US-Schieferöl- und -gasförderung hat die weltweite Energiewirtschaft in den letzten Jahren revolutioniert. Durch das Hydraulic Fracturing (Fracking) ist die Ölfördermenge in den USA jüngst stark angestiegen.

Die vorliegende Statistik zeigt die Erdölproduktion der USA in den Jahren 1965 bis 2015 in Millionen Tonnen. Die Erdölproduktion schliesst Rohöl, Schieferöl, Ölsande und NGL (Erdgaskondensate: Flüssigkeitsgehalt von Erdgas, bei dem das Kondensat getrennt gewonnen wird) ein. Nicht enthalten sind flüssige Brennstoffe aus anderen Quellen, wie Biomasse und Kohlederivate. Die Erdölproduktion der USA belief sich im Jahr 1990 auf rund 416.6 Millionen Tonnen.

Grafik 1: Statista

17.10.2021 18:14:20

 

Kommentar schreiben

 

  

 

  

 

* Pflichtfelder müssen ausgefüllt werden

So wollen wir miteinander diskutieren! Beachten Sie bitte unsere Blog-Netiquette.