Themeninvestments – Mit Themen Akzente setzen

Themeninvestments – Mit Themen Akzente setzen

Freitag, 16. April 2021Lesezeit: 2 Minuten

Die heutige Zeit ist schnelllebig – zumindest entsteht dieser Eindruck im Zuge des oft hektischen Alltags. Dennoch gibt es langfristige Entwicklungen, die viele unserer Lebensbereiche beeinflussen: sogenannte Megatrends. Themeninvestments, mit denen eben diese Megatrends abgebildet werden können, könnten vor diesem Hintergrund in einem Anlageportfolio Mehrwert schaffen und zukunftsträchtige Akzente setzen.

Weshalb eigentlich thematisches Investieren?

Langfristige Trends bestimmen nicht nur unser Alltagsleben – sie entfalten auch eine starke wirtschaftliche Dynamik und können sogar die globalen Kapitalmärkte antreiben. Manche Trends wirken so stark, dass sie Chancen über einen längeren Zeitraum eröffnen. Themen müssen also frühzeitig erkannt und die führenden Unternehmen in diesem Bereich gefunden werden – und dann sollte das Ganze noch effizient «investierbar» gemacht werden.

Technologietrends und Nachhaltigkeits-Themen sind nur einige der grossen strukturellen Trends, die beispielsweise aus ökologischen, demografischen, verhaltensbezogenen und sozioökonomischen Entwicklungen entstanden sind und sowohl unser Privatleben als auch Unternehmen nachhaltig beeinflussen. Unternehmen, die sich anpassen und florieren, werden die Gewinner sein. Solche Verschiebungen zu antizipieren und auszunutzen und ihre zukünftigen strukturellen Gewinner zu identifizieren, ist das Hauptziel von thematischen Anlagestrategien.

«Themenorientierte» Investoren könnten ihr Portfolio akzentuieren und von einem potenziellen Aufwind bei Kursen entsprechender Unternehmensaktien profitieren. Genau diese Unternehmen gilt es zu identifizieren. Doch leichter gesagt als getan.

Denn spätestens bei der Portfoliobewirtschaftung wird klar, dass aktive Themeninvestments nur dann erfolgreich sein können, wenn sie sich mit überschaubarem Aufwand bewerkstelligen lassen. Wer kann so vielen Einzeltiteln unter kontinuierlicher Beobachtung selbst auf den Grund gehen – und hat dann auch noch die Musse, eine Vielzahl von Transaktionen vorzunehmen? Weil der regelmässige Kauf und Verkauf Kosten schnell explodieren lässt, verteuert sich zudem der Umsetzungsprozess im Portfolio; ein grosser Teil des Renditepotenzials kann so durch Transaktionskosten möglicherweise schnell wieder verloren gehen.

Eine mögliche Lösung: Themenzertifikate, die ein effizientes Themen- und Trendinvestment erlauben. Mit nur einer Transaktion erhalten Anleger über den Kauf eines solchen Partizipationsprodukts nicht nur einen zeitnahen Marktzugang, sondern investieren auch auf effiziente Weise in einen gewählten Themenindex. Der dynamische Themenindex ermöglicht es, dass das Thema dauerhaft diversifiziert und transparent abgebildet wird. Aufwand, Zeit und Kosten kann man also minimieren – und Expertise ausserdem gezielt «einkaufen».

Entdecken sie unsere themenzertifikate

Weshalb Vontobel Themeninvestments?

Als einer der Marktführer im Bereich von strukturierten Anlagelösungen bietet Vontobel einen hohen Mehrwert in Sachen thematisches Investieren. Denn wir spüren Trends frühzeitig auf und machen sie zudem «investierbar». Wir sehen Transformation als Chance und investieren gezielt in Aktien von Unternehmen, die vor neuen Herausforderungen stehen. Dabei sind wir langfristig ausgerichtet mit Strategien, die über Jahrzehnte eine hohe Relevanz haben, und ermitteln, wie daraus Anlagechancen entstehen. Wir nutzen einen aktiven Investmentansatz und fortschrittliche Research-Methoden, um die möglichen Gewinner von morgen zu identifizieren.

Durch intelligente Anlagestrategien erhalten Sie mit unseren Vontobel Tracker-Zertifikaten auf ausgewählte Themeninvestments Zugang zu (Mega-)Trends und Strategien. Besonders wichtig kann es sein, vor der breiten Masse in den Trend zu investieren. Ein schneller Marktzugang und eine gewisse Flexibilität bezüglich Anpassungen an sich ändernde Marktbedingungen sind folglich wichtig. Themen-Zertifikate machen dies möglich.

Mit den Vontobel Tracker-Zertifikaten können über die Themenzertifikate auf einem der Themenindizes nahezu eins zu eins an potenziellen Kursgewinnen, jedoch auch an möglichen Verlusten partizipieren – unter Berücksichtigung des Abzugs einer Managementgebühr. Der Anleger trägt zudem das Insolvenzrisiko des Emittenten.

 

Entdecken sie unsere themenzertifikate

29.11.2021 00:43:49

 

Kommentar schreiben

 

  

 

  

 

* Pflichtfelder müssen ausgefüllt werden

So wollen wir miteinander diskutieren! Beachten Sie bitte unsere Blog-Netiquette.