Sharing Economy - Fluch oder Segen?

Freitag, 7. August 2015 von Jens KorteLesezeit: 1 Minute

Sharing Economy: Fluch oder Segen - Uber, Airbnb und Co. bringen Flexibilität und geringere Preise. Doch was bedeutet das für den modernen Arbeitsmarkt, Ausbeutung auf hohem Niveau? Sieger gibt es auf jeden Fall. Der Uber Chef wird auf ein Nettovermögen von sechs Mrd.$ geschätzt. Wir haben mit einem absoluten Fachmann zu dem Thema gesprochen.

 

 


 

In seiner zweiwöchentlich erscheinenden Videokolumne präsentiert Ihnen Wallstreet-Journalist Jens Korte interessante Neuigkeiten und Hintergrund-berichte direkt aus New York.

15.09.2019 12:16:14

 

Kommentar schreiben

 

  

 

  

 

* Pflichtfelder müssen ausgefüllt werden

So wollen wir miteinander diskutieren! Beachten Sie bitte unsere Blog-Netiquette.