SAP: mittendrin in der Cloud

Mittwoch, 12. Juli 2017 von Frank SterzbachLesezeit: 2 Minuten

Gastbeitrag von Frank Sterzbach

SAP gehört weltweit zu den führenden Anbietern von Unternehmens-Software. Auch in Sachen Cloud Computing ist SAP vorne dabei. Für sehr risikoaffine Anleger stellen wir Factor-Zertifikate auf die Aktie von SAP vor.

Die im DAX notierte SAP ist nach eigenen Angaben im Bereich Unternehmens-Anwendungen weltweit der umsatzstärkste Anbieter von Software und Software-Services. Laut einer vom Analystenhaus Gartner jüngst veröffentlichten Studie besitzt SAP den grössten Marktanteil in den Kategorien Unterstützung von Enterprise Information Management und Datenintegration, Datenqualität sowie Stammdatenmanagement. Die Untersuchung bezieht sich nach Informationen von SAP auf den Gesamtumsatz des Jahres 2016. Nach Ansicht von SAP unterstreicht diese Einstufung den Erfolg, den der DAX-Konzern im Rahmen der Unterstützung globaler Unternehmen bei der Integration, Bereinigung, Verwaltung, Zuordnung und Archivierung von Daten erzielt. Cloud Computing ist ohne Zweifel einer der bedeutendsten aktuellen Trends in der Informationstechnologie. Mittendrin statt nur dabei in der Cloud: SAP. «Wir haben unser schnelles Wachstum in der Cloud fortgesetzt und bei den New Cloud Bookings einen Zuwachs von 49 Prozent erzielt», wurde SAP-Finanzvorstand Luka Mucic bei Bekanntgabe der Zahlen nach dem ersten Quartal zitiert.

 

Im Aufwärtstrendkanal

Die Aktie von SAP bewegt sich aktuell in einem mittelfristigen Aufwärtstrendkanal, dessen untere Unterstützung bei etwa 89.50 Euro verläuft. Das aktuelle Monatstief wurde bei 89.25 Euro markiert. Mit Factor-Zertifikaten auf SAP können kurzfristig orientierte wie auch risikoaffine Anleger, die in den kommenden Tagen von einer steigenden oder sinkenden SAP-Aktie ausgehen, daran partizipieren.

Fünf-Jahres-Chart von SAP SE

 

 

 

Rechtlicher Hinweis

Diese Informationen stammen alleine vom Gastautor und müssen nicht der Einschätzung der Bank Vontobel AG oder einer anderen Gesellschaft der Vontobel-Gruppe entsprechen. Die weitere Unternehmensentwicklung ebenso wie der Kursverlauf der Aktien ist von einer Vielzahl unternehmensinterner, branchenspezifischer & ökonomischer Faktoren abhängig. Jeder Anleger muss das Risiko entsprechender Kursverluste bei seinen Anlageentscheidungen mitberücksichtigen.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Investition in diese Produkte keine laufenden Erträge anfallen. Die Produkte sind nicht kapitalgeschützt, im ungünstigsten Fall ist ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals möglich. Bei Zahlungsunfähigkeit des Emittenten bzw. des Garanten droht dem Anleger ein Geldverlust. Anleger sollten in jedem Fall beachten, dass vergangene Wertentwicklungen und/oder Analystenmeinungen kein hinreichender Indikator für künftige Wertentwicklungen sind. Die Wertentwicklung der Basiswerte hängt von einer Vielzahl wirtschaftlicher, unternehmerischer und politischer Faktoren ab, die bei der Bildung einer Markterwartung berücksichtigt werden sollten.

17.07.2019 03:01:35

 

Kommentar schreiben

 

  

 

  

 

* Pflichtfelder müssen ausgefüllt werden

So wollen wir miteinander diskutieren! Beachten Sie bitte unsere Blog-Netiquette.