Ölpreis-Futures oder Aktien? Nutzen Sie beides!

Dienstag, 1. März 2016Lesezeit: 2 Minuten

Um an einem möglichen Aufwind von Öl teilzuhaben, könnte man entweder in Ölpreis-Futures oder in Unternehmensaktien investieren. Die clevere Strategie des Vontobel Oil-Strategy Index macht phasenweise beides – und ist erfolgreich.

Der Vontobel Oil-Strategy Index ist in der aktuellen Marktlage sogar noch interessanter geworden. Da sich die starke Contango-Situation des Ölpreises in letzter Zeit noch einmal verschärft hat, können dank der Strategie grosse Rollverluste vermieden werden.

 

Rollgewinne, Rollverluste

Mit Contango wird eine Marktsituation bezeichnet, bei der der Kurs des Futures mit längerer Laufzeit auf einem höheren Niveau notiert als der Future mit kürzerer Laufzeit. Die Terminkurve verläuft also steigend. Wird von einem kurz vor Fälligkeit stehenden Future in einen Future mit späterem Fälligkeitstermin «gerollt», kommt es zu Rollverlusten, denn der Erlös aus dem Verkauf der auslaufenden Kontrakte ist nun – zunächst wertneutral – in teurere und somit weniger Kontrakte investiert als zuvor. Es entsteht ein potenzieller Verlust, also ein möglicher Nachteil für den Investor.

Bei der Backwardation verhält es sich umgekehrt: Die Kontrakte mit späterer Fälligkeit notieren unter jenen mit kürzerer Laufzeit. Daher spricht man von einer fallenden Rohstoffterminkurve. Wird in einer Backwardation-Situation von einem kurz vor Fälligkeit stehenden Future in einen Future mit späterem Fälligkeitstermin «gerollt», entstehen Rollgewinne. Dies deshalb, weil der Erlös aus dem Verkauf der auslaufenden Kontrakte nun – wiederum zunächst wertneutral – in billigere und damit in mehr Kontrakte investiert ist als zuvor. Ein potenzieller Gewinn und somit möglicher Vorteil für den Investor.

 

Die clevere Strategie wechselt hin und her

Um von Rollgewinnen in einer Backwardation-Situation zu profitieren, ist der Vontobel Oil-Strategy Index während solchen Phasen in Ölpreis-Futures investiert. Während einer Contango-Konstellation hingegen ist der Index nicht in Futures, sondern in Aktien angelegt, um den Nachteil aus Rollverlusten zu vermeiden (Grafik 1). Bei den Aktien des Vontobel Oil-Strategy Index handelt es sich um die Titel der nach Marktkapitalisierung zehn grössten Ölunternehmen mit Sitz in den USA oder Kanada. Schwerpunkt der jeweiligen Unternehmensaktivität liegt auf der Exploration, Produktion, Distribution, Aufbereitung oder Vermarktung von Öl.

Grafik 1: Konzept des Vontobel Oil-Strategy Index; Quelle: Vontobel

Performance-Vergleich? Bestanden!

Am jeweils drittletzten Handelstag eines Monates – dem Selektionstag – wird ermittelt, ob eine Backwardation- oder Contango-Situation vorliegt. Ein möglicher Wechsel von Futures zu Aktien und umgekehrt erfolgt am letzten Handelstag eines Monates. Zwar ist auch der Vontobel Oil-Strategy Index im Zuge des Ölpreiszerfalles gesunken. Grafik 2 zeigt jedoch, dass er seinen Benchmark-Index GSCI® Crude Oil Total Return dennoch um 69.41 Prozentpunkte und den Ölspotpreis der Sorte WTI um 40.57 Prozentpunkte übertreffen konnte (Quellen: Bloomberg, Vontobel; Lancierung 08.02.2009 – 29.02.2016). Vergangenheitsdaten geben keine Hinweise auf künftige Entwicklungen.

Grafik 2: Performance-Rückblick des Vontobel Oil-Strategy Index seit Indexlancierung (in USD)

25.09.2021 12:20:55

 

Kommentar schreiben

 

  

 

  

 

* Pflichtfelder müssen ausgefüllt werden

So wollen wir miteinander diskutieren! Beachten Sie bitte unsere Blog-Netiquette.