Öl-Strategie-Index besser als die Direktinvestition?

Öl-Strategie-Index besser als die Direktinvestition?

Montag, 26. November 2018 von Panagiotis SpiliopoulosLesezeit: 1 Minute

Digitale Sicherheit gewinnt zunehmend an Bedeutung. Plattformunternehmen wie Alibaba und Amazon revolutionieren digitale Marktplätze. Und die Ölnachfrage scheint trotz Sanktionen keinem Defizit gegenüberzustehen.

«Cyber Security»

Getrieben von der Dynamik steigen-der Mobilfunknutzung, IoT und des Cloud-Computings, gewinnt die digitale Sicherheit an Bedeutung – IT-Systeme werden immer verwundbarer. Der Bedarf nach Cyber-Security-Technologielösungen wird weiter steigen. Der Index bildet die Kursentwicklung von Unternehmen ab, die wesentliche Umsätze in diesem Segment vorweisen. Seit Jahresbeginn beträgt die Outperformance gegen-über der NASDAQ-Benchmark über 12 % (Index +18.4 % vs. NASDAQ +6.2 %), da viele Titel im Cyber-Security-Segment die ambitionierten Erwartungen der Investoren trotz hoher Bewertung erfüllen konnten und die Aussichten als attraktiv eingeschätzt werden; dennoch muss weiterhin mit hoher Volatilität im Kursverlauf gerechnet werden.

«Oil-Strategy»

Der Ölpreis gilt als guter Indikator für den Zustand der Weltwirtschaft. Während sich die Wachstumsraten in den USA auf einem sehr guten Niveau halten, deuten die Makroindikatoren für die Eurozone auf eine Abschwächung hin. Die aufstrebenden Märkte haben an Wachstumsdynamik eingebüsst. Auf der Angebotsseite besteht trotz Ungleichgewichten und Marktverwerfungen (Iran-Sanktionen) immer noch eine schnell verfügbare Kapazität von OPEC-Mitgliedern (insbesondere Saudi-Arabien) sowie von der amerikanischen Seite (Shale Oil), um die Nachfrage zu bedienen. Der Ölpreis hat sich von seinem Höchststand verabschiedet. Eine Investition in einen Strategie-Index (YTD +19.3 % vs. Brent +15.0 %) erscheint aufgrund unklarer Trends aktuell sinnvoller als in den Basiswert.

«Digital Marketplaces»

Plattformen können dank ihres Konzepts zusätzliche Werte schaffen. Im Vergleich zu Einkaufszentren, in denen Konsumenten und Händler physisch zusammengebracht werden, sind digitale Marktplätze viel leistungsfähiger und günstiger. Eine gute Strategie entscheidet über den Plattformerfolg. Nur wenn Unternehmen ihr Ökosystem öffnen und überdenken, können sich Chancen eröffnen. Neue Plattformunternehmen streichen Marktanteile ein und revolutionieren ihre Branche, so wie Amazon oder Alibaba oder die nicht kotierte Airbnb. Der «Digital Marketplace Performance»-Index ermöglicht Anlegern, an dieser Entwicklung zu partizipieren. Die Performance von +9.1 % im Jahresverlauf übertrifft diejenige des NASDAQ (+6.2 %).



11.12.2019 11:16:22

 

Kommentar schreiben

 

  

 

  

 

* Pflichtfelder müssen ausgefüllt werden

So wollen wir miteinander diskutieren! Beachten Sie bitte unsere Blog-Netiquette.