Netflix fordert HBO bei den Emmys heraus

Donnerstag, 20. Juli 2017Lesezeit: 1 Minute

91 Mal wurden Netflix-Produktionen für die diesjährigen Emmy Awards im September nominiert. Das sind 37 mehr als noch 2016. Damit hat es der Netflix - hinter HBO (111) und vor NBC (64) - erneut in die Top drei der Sender mit den meisten Nominierungen geschafft.

Eine grosse Überraschung ist der anhaltende Erfolg des Streaming-Dienstes indes nicht, sondern eine direkte Konsequenz aus den massiven Investitionen des Unternehmens. Im laufenden Jahr will Netflix sechs Milliarden US-Dollar für neue Inhalte ausgeben. Mit Amazon (16) findet sich noch ein weiterer Online-Only-Anbieter in der Spitzengruppe. Auch hier ist der Erfolg teuer erkauft: 2017 will der Versandriese 4.5 Milliarden US-Dollar in sein Prime-Video-Angebot pumpen.

Quellen: Academy of Television Arts & Sciences; Statista

 

Die Aktie von Netflix Inc. gehört zur Startzusammensetzung des Digital Marketplaces Performance-Index:

19.10.2019 12:11:30

 

Kommentar schreiben

 

  

 

  

 

* Pflichtfelder müssen ausgefüllt werden

So wollen wir miteinander diskutieren! Beachten Sie bitte unsere Blog-Netiquette.