Mit Vontobel ins «Blockchain-Universum» eintauchen

Mit Vontobel ins «Blockchain-Universum» eintauchen

Donnerstag, 19. April 2018Lesezeit: 3 Minuten

Kryptowährungen «bewegen» – dem aufmerksamen Marktbeobachter ist dies bestimmt nicht entgangen. Und Vontobel hat in dieser Hinsicht so Einiges zu bieten. Erfahren Sie mehr über das «Vontobel-Blockchain-Universum» und wie Sie investieren könnten.

Die Welt der Kryptowährungen und die Blockchain-Technologie als Ganzes beschäftigen die Medien nahezu tagtäglich. Am G20-Gipfel ist es eines der Topthemen der 20 wichtigsten Wirtschaftsnationen und bei vielen Unternehmen schon lange im Fokus. Experten sprechen von einer neuen Grundlagen-Technologie, der nächsten «Evolutionsstufe» des Internets und damit einer neuen Welt an Möglichkeiten, die sich auftut. Laut Schätzungen könnten bis 2027 10% des weltweiten Bruttoinlandprodukts in Blockchains gespeichert sein.

«Blockchain-Universum»

Das Thema Blockchain als Investment spielt auch bei Vontobel seit Langem eine zentrale Rolle. Viel wurde bereits auf unserem Blog darüber geschrieben. Nun denken wir, ist es an der Zeit, Ihnen nochmals eine Überblick zu dem doch komplexen, aber zukunftsweisenden Thema zu schaffen. Holen wir also die einzelnen Elemente unseres «Blockchain-Universums» nochmals auf die Bühne.

Die «Grundlagen-Technologie»

Das Potenzial zu bahnbrechenden Neuerungen wird der Blockchain-Technologie nicht umsonst zugesprochen. Denn sie reformiert zentrale Elemente unseres Gesellschafts- bzw. Wirtschaftssystems – wie Transaktionen, Verträge und deren Aufzeichnungen – und könnte so einen disruptiven Wandel herbeiführen. Die Strategieberatung in Sachen Megatrends, Z_punkt, beschreibt in ihrem Whitepaper «Internet der Werte» die Blockchain als ein universelles Logbuch für Transaktionen aller Art. Dabei ist die Rede von einer ubiquitären – also überall vorhandenen – Technologie, die absolute Transaktionstranstransparenz, unter streng regelbasierten Abläufen, gewährleisten will. Demzufolge eine Technologie, welche die «Power» hat, die Türen zu einem neuen digitalen Universum – dem «Blockchain-Universum»- weit aufzustossen. (Mehr zur Blockchain-Technologie finden Sie hier)

Der «Klassiker»

Ein wichtiger Bestandteil des «Blockchain-Universums» ist die älteste Cyber-Devise «Bitcoin» mit der bis anhin grössten Marktkapitalisierung (138.5 Milliarden US-Dollar, per 18.04.2018). Nach dem fulminanten Börseneinstig von vor zwei Jahren und Kursgewinnen von mehreren 1000 Prozent, brach der Bitcoin-Preis jedoch Ende 2017 um bis zu 70% ein (Quelle: 2. Crypto Research-Report). Nach einer monatelangen Talfahrt, könnte sich nun das Blatt aber wenden: In den vergangenen Tagen verteuerte sich die Kryptowährung Bitcoin so stark wie schon seit vier Monaten nicht mehr – in Spitzenzeiten bis zu +17%. Bitcoin-Befürworter sprechen bereits schon von einer erneuten «Bitcoin-Rally» – ob dem so ist? Es bleibt auf jeden Fall spannend. Dabei gilt es zu beachten, dass historische Daten kein Gewähr für das Weitergehen einer solch positiven Entwicklung darstellen.

Hier zweiter Crypto Research-Report bestellen

Der «kleine Bruder»

Auch der «kleine Bruder» von Bitcoin macht von sich zu reden. Bitcoin Cash spaltete sich am 1. August 2017 nach langer Debatte von der Bitcon-Blockchain mittels Hard Fork ab. Mit einer Marktkapitalisierung von rund 15 Milliarden US-Dollar spielt Bitcoin Cash heute an vierter Stelle mit den weltweit grössten Kryptowährungen an der Spitze mit (Quelle: coinmarketcap.com, 18.04.2018). Durch eine Vergrösserung der Blöcke gegenüber dem «Original» Bitcoin, strebte das Entwicklerteam von Bitcoin Cash (Bitcoin ABC – Adjustable Blocksize Cap) geringere Transaktionsgebühren, höhere Effizienz und bessere Funktionalitäten an (btc-echo.de, 27.03.2018). Trotz niedrigeren Transaktionsgebühren und schnelleren Bestätigungszeiten befindet sich Bitcoin Cash jedoch noch immer im Windschatten seines «grossen Bruders» (Quelle: 2. Crypto Research Report). Die Zeit wird zeigen, ob die weiteren geplanten Verbesserungsmassnahmen im Mai und November 2018 der viert platzierten Kryptowährung erlauben, aus dem Windschatten von Bitcoin hervorzutreten.

Grafik 1: Kursentwicklung Bitcoin Cash und Bitcoin, Quelle: coinmarketcap.com


Wir stellen vor

Mit der erstmaligen Lancierung eines börsenkotierten Partizipationszertifikats auf die Kryptowährung Bitcoin eines Schweizer Emittent im Jahr 2016, setzte Vontobel schon früh auf die zukunftsträchtige Blockchain-Technolgie. Und dies mit grossem Erfolg. In der Zwischenzeit ist viel passiert. Noch immer ist das entstehende «Blockchain-Universum» ein heiss diskutiertes Thema. Im Zuge dessen, hat auch Vontobel ihre Produktpalette kontinuierlich ausgebaut und so das «Blockchain-Universum» mit attraktiven Anlageprodukten ergänzt.

Die Vielfältigkeit der Produkte haben wir im Folgenden kurz für Sie zusammengetragen:

Blockchain-Technologie – in einem Index umgesetzt

Sind Sie als Anleger davon überzeugt, dass sich die Technologie rund um die Blockchain – wie einst das Internet – durchsetzt, dann könnte ein Aktieninvestment in das Tracker-Zertifikat auf den Solactive Blockchain Technology Performance-Index eine interessante Anlagemöglichkeit darstellen.

Mehr zum Thema (Investment Case) 


Bitcoin Cash – als Open End Tracker-Zertifikat

Mit dem börsenkotierten Open-End-Tracker-Zertifikat auf Bitcoin Cash partizipieren Sie als Anleger am Bitcoin-Cash-Kurs in US-Dollar, ohne selbst Zugang zu einem «Wallet» haben zu müssen. Das Produkt ermöglicht eine Partizipation von nahezu 1:1 an Kursgewinnen von Bitcoin Cash, aber auch an dessen Kursverlusten.

Mehr zum Thema (Investment Case)

Bitcoin – als Open End Tracker-Zertifikat

Rechnen Sie als Anleger mit einem langfristigen Erfolg der Kryptowährung der ersten Stunde (Bitcoin)? Mit dem börsenkotierten Open-End Tracker-Zertifikat auf Bitcoin partizipieren Sie am Bitcoin-Kurs in US-Dollar, ohne selbst Zugang zu einer Bitcoin-Plattform mit einem «Bitcoin-Wallet» haben zu müssen. Das Produkt ohne Laufzeitbegrenzung ermöglicht eine Partizipation von nahezu 1:1 an Kursgewinnen von Bitcoin, aber auch an dessen Kursverlusten.

Mehr im Blog zum Thema Bitcoin


Bitcoin – als Mini-Futures Short

Seit Freitag, dem 17.11.2017 können Sie als Anleger Vontobel‘s Mini-Futures Short auf Bitcoin an der Schweizer Börse handeln. Damit haben sie die Möglichkeit, auf sinkende Kurse der Kryptowährung zu spekulieren.

Mehr im Blog zum Thema Bitcoin

15.12.2019 10:20:49

 

Kommentar schreiben

 

  

 

  

 

* Pflichtfelder müssen ausgefüllt werden

So wollen wir miteinander diskutieren! Beachten Sie bitte unsere Blog-Netiquette.