Von einem optimalen Einstiegszeitpunkt profitieren

Von einem optimalen Einstiegszeitpunkt profitieren

Dienstag, 27. September 2016Lesezeit: 2 Minuten

Die Herbstmonate gelten unter den «Börsianern» als eher schlechte Monate. Dies könnte auch wieder für die bevorstehen Monate zutreffen. Mit einem «Lookback»-Feature von einem optimalen Einstiegszeitpunkt profitieren.

In den nächsten Wochen gilt es zukünftigen Einflussfaktoren Beachtung zu schenken, die das Börsengeschehen besonders beeinflussen könnten.

 

Drei möglich bedeutende Faktoren für das Börsengeschehen

Die Präsidentschaftswahlen in den USA im November dürften aus politischer Sicht im Fokus stehen. Die Ungleichheit der beiden Kandidaten schaffen nicht nur auf dem Börsenmarkt Unsicherheit. Es könnten daher nach den Wahlen verstärkte Schwankungen auf dem Markt auftreten.

Des Weiteren entwickelt sich die US-Konjunktur weiterhin gut, was die US-Notenbank Fed zu einer Zinsanhebung inspirieren könnte. Anleger sollten dieser Möglichkeit ebenfalls Beachtung schenken. Dieser Faktor könnte Auslöser für Korrekturen an den Börsen sein.

Der erste Schock über den Austritt Englands aus der EU hat sich gelegt. Mögliche Nachwehen vom Brexit bleiben auf der konjunktureller Seite trotzdem bestehen. Auswirkungen der bevorstehenden Austrittsverhandlungen könnten unter Investoren für Unruhe sorgen.

 

Ihre Idee

Als Investor gehen Sie von einem mittel- bis langfristigen Anstieg der Aktienmärkte aus und möchten daran partizipieren. Wobei Sie kurzfristige Korrekturen an den Märkten nicht ausschliessen können. Weiter sind Sie auf Grund der aktuellen Situation an den Aktienmärkten – der bevorstehenden US-Wahlen, der Unsicherheiten bezüglich einer nächsten US-Zinserhöhung sowie geopolitischer Risiken – nicht sicher, ob Sie noch bis zum Beispiel nach den Wahlen zuwarten sollten.

 

Warum zuwarten?

Mit dem Lookback Multi Bonus Zertifikat (Lookback Multi Defender VONCERT) auf drei Leitindizes, den europäischen EURO STOXX 50®, den amerikanischen S&P 500® sowie den schweizerischen SMI®, können Anleger von einem optimalen Einstiegszeitpunkt profitieren. Sie müssen also nicht zuwarten. Denn während einer zwei monatigen Periode (bis zum 8.12.16), der sogenannten Lookback-Beobachtung, wird jeweils der tiefste offizielle Schlusskurs des jeweiligen Basiswertes registriert (siehe Punkte in Grafik 1).

Dieser tiefste Schlusskurs des jeweiligen Basiswertes wird dank des «Lookback-Features» jeweils zum «neuen» Ausübungspreis beziehungsweise dient er als Berechnungsgrundlage für die jeweilige Barriere.

Grafik 1: Funktionsweise Lookback-Feature, Quelle: Vontobel Investment Banking

Lookback Multi Bonus Zertifikat

Für den Lookback Multi Defender VONCERT gibt es zwei Rückzahlungsszenarien (siehe Grafik 2).

Szenario 1: Keiner der Basiswerte berührte während der Laufzeit die Barriere. Rückzahlung: Nennwert zu 100% + Durchschnittliche Performance der Basiswerte

Szenario 2: Mindestens ein Basiswert berührte oder unterschritt die Barriere während der Laufzeit. Die Aktie mit der grössten negativen Performance ist für die Auszahlung relevant. Rückzahlung = Nennwert zu 100% + Aktie mit der schlechtesten Performance in % (kann positiv oder negativ sein)

Grafik 1: Rückzahlungsszenarien, Quelle: Vontobel Investment Banking

Produkt Highlights:

  • Sicherheitspuffer von 25% (d.h. Barriere von 75% der Lookback Fixierung)
  • Lookback Fixierung: Die Barrieren sowie die Ausübungspreise der einzelnen Basiswerte werden nicht bei Emission, sondern erst am Ende der Lookback-Beobachtung festgelegt. Die tiefsten Tagesschlusskurse, die während der Lookback-Beobachtung ermittelt werden, gelten für die jeweiligen Basiswerte als Lookback-Fixierung.
  • Keine fixe Couponzahlung aber Partizipation an den Basiswerten
  • Währung: Quanto CHF
23.10.2019 15:49:52

 

Kommentar schreiben

 

  

 

  

 

* Pflichtfelder müssen ausgefüllt werden

So wollen wir miteinander diskutieren! Beachten Sie bitte unsere Blog-Netiquette.