Erinnerung: Kündigung Bitcoin-Produkt – neues Angebot verfügbar

Erinnerung: Kündigung Bitcoin-Produkt – neues Angebot verfügbar

Donnerstag, 4. März 2021Lesezeit: 1 Minute

Aufgrund von regulatorischen Rahmenbedingungen hat sich Vontobel vor rund einem Monat dazu entschieden, das Bitcoin-Angebot anzupassen. Die Kündigung des bestehenden Tracker-Zertifikates auf Bitcoin (CH0382903356) steht nun kurz bevor – es kann noch bis zum 9. März 2021 gehandelt werden und wird dann mit Wirkung zum 12. März 2021 gekündigt. Um Anlegern die Partizipation an der Wertentwicklung der ältesten Kryptowährung weiterhin zu ermöglichen, wurden neue Tracker-Zertifikate auf Bitcoin aufgelegt.

Als erster Schweizer Emittent hatte Vontobel im Juli 2016 ein Tracker-Zertifikat auf Bitcoin aufgelegt. Ein Jahr später wurde aufgrund der wachsenden Beliebtheit von Bitcoin und des Zertifikates ein weiteres Tracker-Zertifikat emittiert – in Open-End Form.

Aufgrund regulatorischer Anforderungen hat sich Vontobel dazu entschieden, ebendieses Produkt mit Wirkung zum 12. März 2021 zu kündigen – und mit neuen Zertifikaten (ein Zeichnungsprodukt und ein Sekundärmarktprodukt) mit angepassten Bedingungen zu ersetzen. Die Möglichkeit, in die neuen Bitcoin Tracker-Zertifikate zu investieren, soll Anlegern möglichst eine nahtlose Fortsetzung ihres bisherigen Bitcoin-Investments aus dem gekündigten Zertifikat ermöglichen.

Aufgrund der grossen Nachfrage in diesen beiden Produkten hat Vontobel kurz darauf ein weiteres Sekundärmarktprodukt, zu denselben Bedingungen wie die anderen beiden neuen Zertifikate, aufgelegt.

Anleger, welche aktuell noch das «alte» Tracker-Zertifikat halten, können in eines der neuen Produkte wechseln – und Anleger, die zum ersten Mal in die Kryptowährung investieren möchten, erhalten auf diese Weise ebenfalls die Möglichkeit, das zu tun.

Das neue Bezugsverhältnis von 1:100 macht die Produkte für Anleger erwerbbar, die mit einem geringen Kapitalaufwand an der Bitcoin-Wertentwicklung partizipieren wollen. Bei den neuen Zertifikaten fällt eine Managementgebühr von 3.75% p.a. an. Die Kostenstruktur der neuen Produkte reflektiert die geltenden Eigenmittelanforderungen.

Auch mit den neuen Zertifikaten können Anleger unter Berücksichtigung der Managementgebühr und um das Bezugsverhältnis bereinigt 1:1 an der Kursentwicklung von Bitcoin partizipieren und geniessen ein Moody’s Rating der Emittentin von Aa3. Ausserdem agiert Vontobel weiterhin als Custodian für die den neuen Zertifikaten zugrundeliegenden Bitcoins und wie gewohnt weiterhin auf eine Klausel im Termsheet, die das Risiko eines allfälligen Cyberangriffs oder den Diebstahl der Bitcoins an den Anleger weitergibt.

Weitere Informationen finden Sie hier



21.10.2021 23:51:10

 

Kommentar schreiben

 

  

 

  

 

* Pflichtfelder müssen ausgefüllt werden

So wollen wir miteinander diskutieren! Beachten Sie bitte unsere Blog-Netiquette.