Dior verschwindet vom Börsenparkett

Dienstag, 11. Juli 2017Lesezeit: 1 Minute

Der französische Luxuskonzern Moët Hennessy Louis Vuitton (LVMH) will seine Modesparte mit dem Modehaus Christian Dior Couture stärken. Eine Vollständige Übernahme ist geplant. Beide Aktien sind Teil des Vontobel Luxury Performance-Index.

Der Konzern LVMH ist weltweiter Branchenführer in der Luxusgüterindustrie und hält Anteile an mehr als 60 verschiedenen Marken. Mit Luxusmarken wie Fendi oder Rimowa verfügt der Konzern bereits über 100-Prozent-Tochtergesellschaften. Weiter gehören dem LVMH-Konzern Anteile an den Modehäusern Kenzo, Givenchy oder Céline. Nun soll Dior folgen.

 

Dior zu 100% an LVMH

Die Arnault-Familie will Christian Dior komplett übernehmen und in den französischen Branchenleader LVMH einbringen. Das Luxusunternehmen LVMH stellt den Kern des Vermögens von Bernard Arnault dar. Der Milliardär bietet mit seiner Arnault Family Group den Aktionären von Dior 172 Euro plus 0.192 Hermès Aktien (RMS FP) pro Aktie. Mit diesem Zukauf will der LVMH-Konzern das Geschäft mit Mode- und Lederprodukten stärken.

 

Auswirkungen auf den Vontobel Luxury Performance-Index

Die drei in die Offerte involvierten Papiere von LVMH, Dior und Hermès sind aktuell Bestandteil des Vontobel Luxury Performance-Index. Wie geht es nun weiter?

Wird die Transaktion bestätigt, werden gemäss Festlegungsstelle Solactive AG voraussichtlich die Aktien von Christian Dior SE aus dem Index fallen. Weiter werden die Aktien von Hermès International SCA aufgrund der Zahlung in Form von Aktien entsprechend aufgestockt. Der Baranteil der Transaktion würde anteilig an die verbleibenden neun Indexkomponenten verteilt. Bis zur nächsten Indexanpassung würden entsprechend neun Aktien im Index verbleiben.

 

Vontobel Luxury Performance-Index

Der Index bildet die Entwicklung von Unternehmen ab, die eine signifikante Geschäftstätigkeit in der Entwicklung und/oder Herstellung von Luxusgütern haben. Dabei werden die zehn weltweit nach Marktkapitalisierung grössten Unternehmen jährlich selektiert und zu gleichen Teilen angepasst. Dividenden und andere Ausschüttungen werden netto, abzüglich länderspezifischer Quellensteuern, in den Index eingerechnet.

Performance

Die Performance des Vontobel Luxury Performance-Index beträgt seit Auflage im Februar 2013 rund 38.23%. Für das Laufende Jahr (per 10.07.2017) beträgt die Rendite 13.55% wobei die 30-Tages-Rendite per 11.07.2017 bei -2.03% liegt (Solactive, Index Factsheet, 10.07.2017).

18.11.2019 18:30:12

 

Kommentar schreiben

 

  

 

  

 

* Pflichtfelder müssen ausgefüllt werden

So wollen wir miteinander diskutieren! Beachten Sie bitte unsere Blog-Netiquette.