Coupons im «Doppelpack»

Coupons im «Doppelpack»

Dienstag, 11. April 2017Lesezeit: 2 Minuten

Coupon-Doppelpack und Barriere. Der klassische «Barrier Reverse Convertible» bietet in der «Double Coupon»-Version die Chance auf eine Verdoppelung des Coupons. Spannend für Investoren, die mit einer Seitwärtsbewegung oder einem leichten Anstieg der drei Schweizer Industrie-Aktien rechnen.

Barrier Reverse Convertibles, die einst aus den Reverse Convertibles hervorgingen, haben sich angepasst und über die Jahre weiterentwickelt. So sind unterschiedliche Varianten des Klassikers entstanden. Eine davon ist die «Double Coupon»-Variante. Sie bietet, neben den bekannten Merkmalen, die Chance auf ein «Coupon-Doppelpack».

Vontobel Aktienresearch:
Schweizer Industrie-Aktien

Unsere Experten vom Vontobel-Aktien Research empfehlen ABB zum Halten. Für Geberit und LafargeHolcim sprechen sie zurzeit eine Kaufempfehlung aus (Stand: 11.04.2017).

Rechtlicher Hinweis:

Empfehlungen werden von der Vontobel-Sparte Research/«Sell-Side»-Analyse erstellt. Die Empfehlungen können durch die Finanzanalysten geändert werden. Bei der Erstellung der Finanzanalysen legen Vontobel sowie seine Analysten allfällige Interessenkonflikte offen; sie sind unter derinet.ch/researchdisclaimer jederzeit abrufbar.

 

Verdoppelung des Coupons bei Laufzeitende

Die «Double Coupon»-Variante des Barrier Reverse Convertibles verfügt neben der gewohnten Barriere – die als Sicherheitspuffer für turbulentere Zeiten fungiert – und der garantierten Couponzahlung auch über eine «Option» auf eine Verdoppelung dieses Coupons. Ist die maximale Gewinnmöglichkeit bei Zeichnung für das Produkt auf die Höhe des Coupons begrenzt, könnte diese bei Laufzeitende verdoppelt werden. Welche Bedingung muss dabei erfüllt sein?

Die Couponzahlung wird verdoppelt, wenn per Laufzeitende alle drei Industrie-Aktien ABB, Geberit und LafargeHolcim über ihren Coupon-Trigger-Levels bzw. Ausübungspreisen (also den Kursen bei Anfangsfixierung) liegen. Erwartet der Anleger demnach, dass sich die drei Aktien während des Anlagezeitraumes seitwärts bewegen beziehungsweise leicht ansteigen, könnte eine Investition in den Double Coupon Barrier Reverse Convertible interessant sein. Dabei lassen sich nicht nur attraktive Renditen erwirtschaften, sondern auch das Kursrisiko bezüglich den zugrundeliegenden Aktien reduzieren.

 

Funktionsweise

Grafik 1 illustriert vier mögliche Szenarien am Laufzeitende eines Double Coupon Barrier Reverse Convertible mit drei Basiswerten, mit einem Coupon in Höhe von 9% (6% p.a.) sowie einer 70% Barriere. Die Grafik dient der beispielhaften Veranschaulichung der Rück- und Couponzahlung per Laufzeitende.

Grafik 1: Funktionsweise per Laufzeitende: Double Coupon Multi Defender VONTI

Szenario 1: Keine Barrierenverletzung während der Laufzeit und mindestens eine der Aktien schliesst unterhalb des Ausübungspreises.
Rückzahlung = Nennwert zu 100% + Coupon von 9%

Szenario 2: Keine Barrierenverletzung während der Laufzeit und alle Basiswerte schliessen über ihrem jeweiligen Coupon-Trigger-Level bzw. Ausübungspreis:
Rückzahlung = Nennwert zu 100% + 2 x (Coupon von 9%)

Szenario 3: Mindestens eine Aktie hat die Barriere berührt oder durchbrochen und mindestens ein Basiswert schliesst unter seinem Ausübungspreis: Die Aktie mit der schwächsten Performance ist für die Rückzahlung relevant.
Rückzahlung = Nennwert zu 100% - Aktie mit der schwächsten Performance in % + Coupon von 9%

Szenario 4: Mindestens eine Aktie hat die Barriere berührt oder durchbrochen, aber alle Basiswerte schliessen über ihrem jeweiligen Coupon-Trigger-Level bzw. Ausübungspreis:
Rückzahlung = Nennwert zu 100% + 2 x (Coupon von 9%)

 

Produkt Highlights:

  • Garantierter Coupon
  • Chance auf zusätzlichen Coupon (Verdopplung des garantierten Coupons)
  • Sicherheitspuffer

Zu beachten ist:

  • Die Barrierenbeobachtung erfolgt kontinuierlich. Wenn die Barriere während der Laufzeit nur einmal berührt oder unterschritten wird, sind Investoren dem Kursrisiko des schwächsten der zugrunde liegenden Titel ausgesetzt.
  • Sofern nicht alle drei Basiswerte am Laufzeitende über ihrem jeweiligen Coupon-Trigger-Level schliessen, ist die Maximalrendite bei Zeichnung auf den einfachen Couponbetrag beschränkt. Erreichen alle drei Titel den Coupon-Trigger-Level wird ein zusätzlicher Coupon, in der Höhe des garantierten Coupons, ausbezahlt und die Maximalrendite verdoppelt sich.
  • Der Anleger trägt das Kreditrisiko der Emittentin.
20.09.2021 10:53:56

 

Kommentar schreiben

 

  

 

  

 

* Pflichtfelder müssen ausgefüllt werden

So wollen wir miteinander diskutieren! Beachten Sie bitte unsere Blog-Netiquette.