Reminder: Bitcoin und Bitcoin Cash haben ausgedient!

Reminder: Bitcoin und Bitcoin Cash haben ausgedient!

Montag, 2. Juli 2018Lesezeit: 2 Minuten

Die Tracker-Zertifikate erster Stunde auf Bitcoin und Bitcoin Cash werden Mitte Juli zurückbezahlt. Es wurde jedoch bereits vorgesorgt und zwei neue Zertifikate mit unbegrenzter Laufzeit lanciert. Was dabei zu beachten ist erfahren Sie hier.

Vontobel lancierte 2016 als erster Schweizer Emittent ein börsenkotiertes Partizipationszertifikat auf die Kryptowährung Bitcoin. Dies mit grossem Erfolg. In der Zwischenzeit ist viel passiert. So teilte sich beispielsweise – nach langer Debatte – die Bitcoin-Blockchain am 1. August 2017 mittels Hard-Fork . Dadurch entstand die neue Kryptowährung Bitcoin Cash. Anleger, die zum Stichtag im August 2017 in das Bitcoin-Partizipationszertifikat investiert waren, erhielten jeweils pro Zertifikat ein Bitcoin-Cash-Partizipationszertifikat in ihr Depot eingebucht. Ziel war es, sicherzustellen, dass alle Anleger im Bitcoin-Partizipationszertifikat vor und nach dem Anpassungsereignis wirtschaftlich gleichgestellt werden.


DritterCrypto-Research-Report verfügbar

Diese Ausgabe widmet sich den Ereignissen des abgelaufenen Quartals und vertieft Themen, die für Investoren von Kryptowährungen von Relevanz sein könnten.

Report bestellen und Newsletter abonnieren

Der letzte Handelstag beider Produkte wurde bei Lancierung auf den 11. Juli 2018 festgelegt. Wenn Sie bereits in einem der beiden Open End Zertifikat investiert sind, dann dürfen Sie jetzt den Artikel beiseite legen. Falls Sie aber immer noch eines der Zertifikate erster Stunde besitzen und weiterhin investiert bleiben möchten, dann haben wir für Sie eine Alternative: Tracker-Zertifikate auf Bitcoin und Bitcoin Cash ohne Laufzeitbegrenzung.

Open-End Bitcoin-Tracker-Zertifikat mit Ratio

Wiebereits sein Vorgänger ist die Open-End-Variante ebenfalls an der Schweizer Börse SIX kotiert. Das Bitcoin-Tracker-Zertifikat ohne Laufzeitbegrenzung ist im Unterschied dazu, mit einem Bezugsverhältnis von 0.1 (Ratio 10:1) und einer Management-Gebühr von 1.50% p. a. ausgestattet. Das Ratio führt dazu, dass kleinere Stücke/Anzahl handelbar sind und entsprechend die Handelbarkeit vereinfacht wird.

Das laufzeitunbegrenzte Zertifikat kann im Sekundärmarkt über die Hausbank selbstständig (z.B. via Online Banking) gehandelt und zu jeweils herrschenden Geld-/Briefkurs ver- oder gekauft.


Bitcoin Cash – Tracker-Zertifikat ohne Laufzeitbegrenzung

Das am 21.03.2018 emittierte Open-End Tracker-Zertifikat auf Bitcoin Cash ist im Vergleich zum auslaufenden Zertifikat neu an der Schweizer Börse SIX kotiert. Es ist zudem mit einem Bezugsverhältnis von 0.1 (Ratio 10:1) und einer Management-Gebühr von 1.50% p. a. ausgestattet. Das Ratio vereinfacht die Handelbarkeit beziehungsweise reduziert das Minimum-Investment für Investoren.

Bitcoin Cash – mit grösseren Blöcken zum Erfolg?


Hinweise: Ein Tracker-Zertifikat ermöglicht eine Partizipation von nahezu 1:1 an Kursgewinnen von Bitcoin oder Bitcoin Cash, aber auch an dessen Kursverlusten. Es ist zudem darauf hinzuweisen, dass es sich bei den Basiswerten «Bitcoin» und «Bitcoin Cash» um eine digitale Währung handelt, die weder auf einer Art Forderung noch auf einem physischen Vermögensgegenstand basiert. Hohe Kursschwankungen sind keine Seltenheit. Dabei können entsprechend Gewinne aber auch Verluste für den Anleger entstehen.

22.07.2018 14:36:23

 

Kommentar schreiben

 

  

 

  

 

* Pflichtfelder müssen ausgefüllt werden

So wollen wir miteinander diskutieren! Beachten Sie bitte unsere Blog-Netiquette.