Aktienresearch schon gemacht?

Aktienresearch schon gemacht?

Mittwoch, 1. Juni 2022Lesezeit: 2 Minuten

Die Suche nach geeigneten Anlagemöglichkeiten kann im aktuell herausfordernden Umfeld einiges an Zeit in Anspruch nehmen. Wie soll man da als Anleger: in die Übersicht behalten? Mit dem Vontobel Swiss Research Basket erhalten Anleger: innen Zugang zu der mehrfach preisgekrönten Expertise des Vontobel-Aktienresearch. Über den dynamischen Swiss Research Basket sind Anleger: innen in einen Basket von Schweizer Aktien investiert, die vom Vontobel Aktienresearch analysiert und mit einer Kaufempfehlung versehen worden sind. 

Anleger: innen haben die Möglichkeit mit dem aktiv verwalteten Zertifikat Zugang zum Aktienresearch zu erhalten und von der Expertise der Experten zu profitieren. Das Schweizer Aktienresearch von Vontobel deckt über 100 Titel ab und damit knapp 98% der Marktkapitalisierung des Schweizer Aktienmarkts. Somit lässt sich durch den Swiss Research Basket ein diversifiziertes Exposure in Aktien mit Kaufempfehlung vom Research aufbauen. Damit sich eine Aktie für die Aufnahme in den Swiss Research Basket qualifizieren kann, muss sie nicht nur über eine Kaufempfehlung verfügen, sondern auch gewisse Liquiditätskriterien erfüllen. Um für die Inklusion in Betracht gezogen werden zu können, muss der tägliche durchschnittliche Umsatz mehr als CHF 2 Millionen über die letzten 6 Monate betragen. Dem gegenüber fällt eine Aktie aus dem Basket heraus, wenn der tägliche durchschnittliche Umsatz über die letzten 6 Monate unter CHF 1.5 Millionen fällt. Bei Ratingänderungen wird der Basket laufend adjustiert. Nettodividenden werden in die jeweilige Aktie reinvestiert bis hin zur Maximalgewichtung. 

Aktuell sind im Research Basket 32 Aktien mit Kaufempfehlung enthalten. Ein Rebalancing findet immer dann statt, wenn ein Titel mit Research-Abdeckung seine Kaufempfehlung verliert oder neu erhält. Der Basket ist dynamisch und Anpassungen werden am selben Tag der Rating-Veränderungen vorgenommen; die Aktien müssen dabei den vorgängig erwähnten Liquiditäts-anforderungen genügen. Aufgenommen werden Aktien, die Kaufempfehlungen erhalten und eliminiert werden immer jene, die ihre Kaufempfehlung verloren haben. Dank der drei Gewichtungsklassen wird der Basket ausgewogener und die Marktabdeckung realistischer als bei einem kapitalgewichteten Aktienindex.

Vergangene Performance kann sich sehen lassen

Selbst gesetztes Ziel des Swiss Research Basket ist es eine Outperformance gegenüber der Benchmark SPI® zu erwirtschaften. Verglichen mit dem Emissionszeitpunkt im Februar 2016 konnte das Produkt insgesamt um circa 90% zulegen. Die Outperformance gegenüber dem SPI beträgt 29.57% (von Emission bis 31.03.2022). 

Im Hinblick auf die Zusammensetzung des Baskets ist die Quote von Large-Cap-Aktien gegenüber dem SPI® ungefähr acht Prozentpunkte tiefer. Die Mid-Cap-Quote hingegen, um gut zehn Prozentpunkte höher. Die Rendite über 3 Jahre beträgt 13.2% p.a. An dieser Stelle ist jedoch anzumerken, dass die vergangene Performance keinerlei Hinweise auf die zukünftige Performance liefert.

04.12.2022 08:40:41

 

Kommentar schreiben

 

  

 

  

 

* Pflichtfelder müssen ausgefüllt werden

So wollen wir miteinander diskutieren! Beachten Sie bitte unsere Blog-Netiquette.